Patrozinium in Wäschenbeuren und Wangen

Am 27. Dezember feiert die Kirche das Fest des Apostels und Evangelisten Johannes. Die Überlieferung setzt den Jünger Johannes gleich mit dem Evangelisten Johannes, was aber von der Forschung bestritten wird. Aufgrund der „hohen Theologie“ in seinem Evangelium wird Johannes mit dem Adler dargestellt.

Laut Überlieferung soll der Evangelist Johannes unter Kaiser Domitian 95 n. Chr. auf die Insel Patmos verbannt worden sein, wo er das letzte Buch der Bibel, die Offenbarung des Johannes, empfangen und geschrieben hat. Nach dem Tod des Kaisers 96 n. Chr. kehrte er nach Ephesus zurück, wo er 101 n. Chr. starb.

In Wäschenbeuren feiern wir das Patrozinium mit einem Festgottesdienst am Freitag, 27. Dezember 2019 um 9.30 Uhr. 

In Wangen wird das Patrozinium am Sonntag, 29. Dezember 2019 um 11 Uhr gefeiert. Anschließend wird der „Johanneswein“ ausgeschenkt.