Am Sonntag, 11. Oktober 2020 fand im Friedwald in Wangen ein Gottesdienst für die Verstorbenen des vergangenen Jahres statt.
 
2020 Freidwaldgottesdienst
Der Gottesdienst kann betrachtet werden unter dem folgenden Link: Gottesdienst im Friedwald Wangen

Herzlich begrüßen wir unseren neuen Pfarrer Reiner Stadlbauer!


Schön, dass unsere Vakanz nach neun Monaten zu Ende geht. Pfarrer Reiner Stadlbauer hat sich in der Gegend umgesehen und sich für unsere Seelsorgeeinheit Unterm Staufen entschieden, worüber wir uns sehr freuen! Gern hätten wir anlässlich seiner Einführung durch Dekan Martin Ehrler ein großes Fest gefeiert. Doch die Pandemie erlaubt uns das nicht. Wir bitten Sie alle um Verständnis, dass der Investiturgottesdienst nur mit wenigen geladenen Gästen gefeiert werden kann.

Zeitversetzt können Sie den Gottesdienst zuhause mitfeiern. Wir zeichnen ihn auf. Sie werden auf YouTube weitergeleitet mit diesem Link: Investiturgottesdienst am 19. Juli 2020
Ein Tipp für die Älteren: Fragen Sie Ihre Enkel, ob diese Ihnen dabei behilflich sein möchten, den Gottesdienst im Internet anzuschauen.
Ein Bildergalerie finden Sie am Ende dieses Artikels.

Erfahrungsgemäß sind unsere Gottesdienste an den Werktagen eher spärlich besucht. Sie sind nach der Investitur eine gute Möglichkeit, unseren neuen Pfarrer kennenzulernen.

Wir wünschen Pfarrer Reiner Stadlbauer für seinen Start in unserer Seelsorgeeinheit Gottes reichen Segen und hoffen, dass er sich wohlfühlt bei uns! Möge Gott ihm Kraft, Geduld und Gelassenheit schenken und einen guten Umgang mit all den unterschiedlichen Erwartungen. Herzlich willkommen!

Bildergalerie

  • 19 07 20_1487
  • 19 07 20_1490 2
  • 19 07 20_1498
  • 19 07 20_1526
  • 19 07 20_1537
  • 19 07 20_1547
  • 19 07 20_1563
  • 19 07 20_1572
  • 19 07 20_1576
  • 19 07 20_1598
  • 19 07 20_1600
  • 19 07 20_1603
  • 19 07 20_1613 2
  • 19 07 20_1620
  • 19 07 20_1622
  • 19 07 20_1625
  • 19 07 20_1639
  • 19 07 20_1644
  • 19 07 20_1653
  • 19 07 20_1664
  • 19 07 20_1667
  • 19 07 20_1686
  • 19 07 20_1694
  • 19 07 20_1698 2
  • 19 07 20_1699
  • 19 07 20_1703
  • 19 07 20_1709
  • 19 07 20_1714 2
  • 19 07 20_1722
  • 19 07 20_1750
  • 19 07 20_1752
  • 19 07 20_1767
  • 19 07 20_1772
  • 19 07 20_1797
  • 19 07 20_1808
  • 19 07 20_1815
  • 19 07 20_1821
  • 19 07 20_1842
  • 19 07 20_1851 2
  • 19 07 20_1882
  • 19 07 20_1917
  • 19 07 20_1923
  • 19 07 20_1932 2
  • 19 07 20_1937
  • 19 07 20_1947
  • 19 07 20_1969 2
  • 19 07 20_1980 2
  • 19 07 20_1988
  • 19 07 20_2009
  • 19 07 20_2018
  • 19 07 20_2025
  • 19 07 20_2034
  • 19 07 20_2069
  • 19 07 20_2078
  • 19 07 20_2080
  • 19 07 20_2083
  • 19 07 20_2111 2
  • 19 07 20_2129
  • 19 07 20_2149
  • 19 07 20_2158
  • 19 07 20_2167
  • 19 07 20_2172

Neubau des Pfarramts Rechberghausen: "Unser neues Pfarramt steht ...!"

 Baustelle Pfarramt Re 2019 09  Baustelle Pfarramt Re 2020 03


Nachdem die Außenarbeiten rund um das neu errichtete Pfarramt größtenteils abgeschlossen waren, konnte am Nachmittag des 20. Dezember 2020 der Neubau in einer kleinen Dank- und Segnungsfeier eingeweiht werden. Seit dem Umzug von der Lorcher Straße in die neuen Räumlichkeiten am Kirchplatz 14 war der Betrieb des Pfarramtes bereits im September am neuen Standort angelaufen. Verschiedene Gewerke waren jedoch noch fertigzustellen gewesen, zuletzt auch der Vorplatz zwischen Kirche und Pfarramt.

Im Rahmen eines kleinen Gottesdienstes mit coronabedingt nur geladenen Gästen wurde das neue Gebäude gesegnet. Der Dank wurde ausgedrückt im Gebet und im Lob an Gott, dann aber auch an viele, die bei Planung, Bau und Fertigstellung des Hauses in besonderer Weise mitgewirkt haben. Letztlich gilt der Dank allen, die in unterschiedlichster Weise mitgewirkt haben, dass dieses Projekt durchgeführt werden konnte. Denn neben dem Pfarramt mit dem Arbeitsplatz für die Sekretärinnen beinhaltet das Gebäude noch Büros für pastorale Mitarbeiter, einen Konferenz- und Andachtsraum, Räume für Pfarrarchiv, Lager und Technik, aber auch eine Teeküche für kleine Treffen und Begegnungen. Darüber hinaus sind Arbeitsräume und Büros der Sozialstation im Haus untergebracht.

Gleichzeitig konnte im alten Pfarrhaus, das bereits 1668 erstmals erwähnt wird und von 1910 bis 2010 als Schwesternhaus genutzt wurde, die Pfarrwohnung eingerichtet werden.

Außerhalb des Dank- und Segnungsgottesdienstes durfte aufgrund der aktuellen Pandemie keine Feier gestaltet werden. Doch das neue Pfarramt wird auch noch Grund zum Danken und Feiern geben, wenn die gegenwärtigen Infektionsgefahren nicht mehr bestehen werden.

Weitere Fotos sehen Sie auf dem weiterführenden Link: Neubau Katholisches Pfarramt

Rundbriefe

Den aktuellen Rundbrief von Pfarrer Bernhard Schmid finden Sie immer am Anfang dieser Seite.
Für die älteren Rundbriefe scrollen Sie bitte nach unten.

 
 
Download / Direktlink: Rundbrief #2


 
Download / Direktlink: Rundbrief #1


Liebe Gemeinde!

Am 15. Oktober 2006 wurde ich bei Ihnen als Pfarrer in die Seelsorgeeinheit Unterm Staufen eingesetzt.

Im Oktober dieses Jahres 2019 endet mein Dienst bei Ihnen. Für mich war es eine schöne Zeit hier im östlichen Schurwald.

Mein weiterer Weg führt mich über das große Meer, nach Nord-Argentinien. Ich habe die Möglichkeit erhalten, für drei Jahre dort als Fidei-Donum-Priester in einer großen einheimischen Pfarrei tätig zu sein.

Es ist für mich eine tolle Herausforderung und es erfüllt sich ein inniger Wunsch, den ich schon lange in mir trage.

Liebe Gemeinde, wie heißt es bei Kohelet in der Bibel: Alles hat seine Zeit!

Auch die Zeit bei Ihnen, auf die ich mit großer Dankbarkeit zurück schaue. Es war eine gesegnete Zeit und wird es sicherlich auch noch das nächste halbe Jahr sein.

Ihr Pfarrer Bernhard Schmid



Neuer Pfarrer für die Seelsorgeeinheit „Unterm Staufen“

Bischof Gebhard Fürst hat Pfarrer Reiner Stadlbauer (z. Z. in Giengen an der Brenz) zum Pfarrer der Seelsorgeeinheit „Unterm Staufen“ (Rechberghausen/Wäschenbeuren) ernannt. Er wird die Pfarrstelle im Sommer 2020 antreten.

In der Vakanzzeit ist Pfarrer Wrobel aus Salach Pfarradministrator. Pfarrvikar Angelo Unegbu steht für die priesterlichen Dienste zur Verfügung.